Interview mit Ariana von Eigenerweg.com

Hallo Ariana. Bitte stell dich meinen Lesern kurz vor.

Ariana Röthlisberger von eigenerweg.com

Ariana Röthlisberger von eigenerweg.com

Erst einmal möchte ich mich ganz herzlich für die Möglichkeit dieses Interviews bedanken. Ich bin Ariana und schreibe auf http://www.eigenerweg.com darüber, wie Du ein gesundes, glückliches und fittes Leben führen kannst und jeden Tag einen weiteren Schritt auf dem Weg zu Deiner besten Version gehen kannst. Ansonsten liebe ich Schokolade, die Natur, Reisen und Bücher.

Wann hat dich die Leidenschaft für eine gesunde und fitte Lebensweise gepackt und wie war dein Weg dahin?

Ich war eigentlich schon immer relativ fit – auch wenn ich im klassischen Schulsport grundsätzlich jämmerlich versagt habe. Stattdessen habe ich mit Kampfsport angefangen und bin übers Aikido zum Wing Tsun, daraufhin zu Muay Thai und schlussendlich zum MMA gekommen. Mittlerweile übe ich keinen Kampfsport mehr aus, aber dafür viele andere unterschiedliche Sportarten. Da ich es unglaublich faszinierend finde, wie der menschliche Körper funktioniert, habe ich die Ausbildung zum Fitnessinstructor und zum Precision Nutrition Ernährungscoach gemacht.

Du betreibst deinen Blog „Eigenerweg“. Was genau findet man dort und an wen richtet sich deine Seite?

Mein Blog richtet sich an alle, welche sich mit „Durchschnitt“ nicht zufrieden geben, sondern jeden Tag ein bisschen besser werden wollen. Sei dies bei der Ernährung, im Sport oder auf die Psyche bezogen.

Wann ist dein Blog online gegangen und wie waren die Anfänge?

Mein Blog ist am 9. Juni 2013 online gegangen. Die Webseite mit den Fitnessübungen existiert jedoch schon viel länger – sicherlich 7 oder 8 Jahre.

Dein Blog konzentriert sich ja eher auf den Bereich Fitness, als direkt auf Ernährung. Dennoch gehören beide Bereiche ja irgendwie zusammen. Du hast auch einige Berichte über Smoothies bzw. Smoothie-Bücher. Bist du selbst ein Smoothie-Fan?

Ich liebe Smoothies – sei das nun als Mahlzeitenersatz (dann mit möglichst vielen ungewöhnlichen Zutaten) oder einfach als schneller Energielieferant nach dem Training. Zeitsparend, lecker und effektiv.

Ariana beim Klettern

Ariana beim Klettern

Du bist selbst in Nepal und Bolivien aufgewachsen und hast dadurch sehr früh schon sehr viel in der Natur gemacht und bist viel gewandert. Welche Tipps kannst du uns Großstadtkindern mitgeben im Bereich Motivation und Fitness, die sich vielleicht weniger leicht zum Sport aufraffen können?

Ich kann jedem nur ans Herz legen, etwas zu machen, das einem Spaß macht. Vielleicht ist das nicht die „effektivste“ Sportart, aber wenn sie Dir Spaß macht, wirst Du länger dabei bleiben und dadurch auch größere Erfolge erzielen. Und natürlich ist es besonders schön, in der Natur Sport zu machen – das ist einfach viel abwechslungsreicher, als in einem Gebäude.

Du hast sogar eine Weile Muay Thai und MMA trainiert. Ich finde das sehr spannend und beeindruckend. Kannst du uns aus den beiden Sportarten vielleicht einen „Geheimtipp“ geben, für die innere Einstellung und langfristige Motivation?

Bei diesen Sportarten lernst Du Dich durchzubeißen. Wenn Du nur einmal in der Woche trainierst oder Dein Training halbherzig angehst, merkst Du das ziemlich schnell und schmerzhaft – man muss die ganze Zeit hochkonzentriert sein und sein Bestes geben. Wenn Du mit dieser Einstellung an andere Sportarten gehst, kannst Du nur profitieren.

Wie soll es mit eigenerweg.com in Zukunft weitergehen?
Ich genieße den Luxus, dass ich Eigenerweg nicht hauptberuflich betreibe – daher möchte ich auch zukünftig die gesponserten Beiträge selbst aussuchen und eine breite Mischung an unterschiedlichen Beiträgen veröffentlichen.

 

Trainingseinheiten

Training zu Hause

Zum Schluss würden wir uns noch über deine 3 Lieblingszutaten für Smoothies freuen.

Bananen gehören für mich einfach in jeden Smoothie. Beeren machen diesen außerdem schön sommerlich und Ingwer ist ein wahrer Geheimtipp und macht jeden Smoothie zu etwas Außergewöhnlichem.

 

Vielen Dank Ariana für das Interview.

Hier geht’s zu Arianas Blog eigenerweg.com

Wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg mit deinem Blog!

Vielen Dank Ariana für das nette Interview.

Home

Beitrag bewerten.